RECHT zu haben ist ein Genuss – ODER?

Viele spielen gerne mal die Karte der Überlegenheit aus. Sei mal ganz ehrlich zu dir selbst – es kann schon ein Genuss sein, recht zu haben – oder?

ABER vergiss eines nicht: alles hat seine Grenzen und es ist DEINE #Verantwortung als #Vorbild und #Mensch wertschätzend mit anderen umzugehen.

Hier ein #innovativer Tipp wie ich das mache:

# 1 Bevor du in das #Meeting gehst oder ein #Gespräch führst, nimm dir vor freundlich zu sein und zu lächeln – das entspannt Dich und dein Gegenüber

# 2 Auch wenn dir die gegenteilige Antwort oder Info schon so auf der Zunge brennt, dass es schon weh tut, LASS DEN ANDEREN AUSREDEN & atme tief durch

# 3 Schwierigste Part: bleibe fokussiert bei dem was der andere sagt und nicht unbedingt bei deinem Statement – räume dem gesagten Raum ein und wertschätze den anderen, auch wenn es deiner Meinung nach nicht richtig ist, was gesagt wird. Bleibe bei der SACHE und werde NICHT PERSÖNLICH verletzend

# 4 Wiederhole das Gesagte in deinen eigenen Worten, so erkennst du, ob ihr vom Selben sprecht, oder es doch 2 oder mehr verstrickte, unterschiedliche Themen sind

# 5 Du wirst überrascht sein, wie positiv sich das auswirkt 😊

Welche Erfahrungen hast DU mit Gesprächskultur?

Wie kannst DU es besser machen?

Schreibe mir 😊: dp@diane-putz.at

Menü schließen